Wir über uns

Zur Zeit zählt unser Verein ca. 500 Mitglieder, die sich in ca. 60% Männer, 30% Frauen und 10% Jugendliche aufteilen. Diese beteiligen sich aktiv in den Abteilungen Sportschützen, Bogenschützen, Traditionsschützen, Damen, „Wilde Schützen“, Junioren und Jungschützen.


Neben den an 2 Tagen in der Woche stattfindenden Trainingsschießen, den im Rhythmus abgehaltenen Preisschießen und dem sportlichen Wettkampfschießen sind weitere Aktivitäten zu verzeichnen, die sich einer großen Beliebtheit erfreuen und allen Mitgliedern und Gästen Abwechslung bieten. Und wenn im letzten Julidrittel eines jeden Jahres der Altenbrucher Schützenverein v. 1910 e.V. sein Volks- und Schützenfest auf seinen Festplatz startet, dann versäumen nur wenige Altenbrucher während der drei Festtage wenigstens einmal „ihr“ Schützenfest besucht zu haben.


Eröffnet wird das Schützenfest seit  38 Jahren jährlich mit dem traditionellen Böllerschuss aus der vereinseigenen Salutkanone.


Ein wichtiger Bestandteil unseres Vereinslebens ist die Abteilung „Wilde Schützen“. Hier wird mit der Armbrust geschossen.


Die Sportschützen und die Sportjugend des Schützenvereins Altenbruch nehmen mit großem Erfolg an regionalen und überregionalen Wettkämpfen des Deutschen Schützenbundes bis hin zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften teil.


Wir verfügen über eine moderne Schießanlage für Kleinkaliber, Luftdruckwaffen, Kurzwaffen  Armbrust und Sportbögen.


Präsident des Vereins ist seit dem Jahr 2000 Richard Schütt. Seine Vorgänger, sein Vater Werner Schütt, sowie Heinz Flickenschild wurden zu Ehrenpräsidenten ernannt.


Die Schriftführung liegt bei Dirk Tormählen, Jens Beckmann bekleidet das Amt des stellvertretenden Präsidenten und Angela Püschner das Amt der Schatzmeisterin.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schützenverein Altenbruch von 1910 e. V.

Hier finden Sie uns: